Geschichte der Schule

Sept. 1963

Start von drei ersten Klassen der Mittelschule in der "Baracke" (Heute Stadtbibliothek) 

 

1963/1964



Beginn der Planung der neuen Schule auf dem Weinberg

20. Mai 1964

Baubeginn nach den Plänen des Architekten Karl Schmid

18. Sept. 1965

Grundsteinweihe mit Georg Luber als erstem Direktor

 

1966/1967


  • Das Kollegium hat sich schon wesentlich erweitert.

  • Der erste Jahrgang mit Schülern in der Realschule am Weinberg.

  • Die Schule heißt seit diesem Schuljahr „Staatliche Realschule für Knaben“





1967

Die ersten Klassen verlassen die "Staatliche Realschule für Knaben".


1968/1969

Anbau der Turnhalle

1970/1971

Fertigstellung des Sportplatzes

Juli 1975

  • Verabschiedung des ersten Direktors Georg Luber (versetzt an die neu gegründete Realschule in Amberg)

  • Pensionierung des ersten Konrektors Heinz Dübeler


1975/1976


  • Von September 1975 bis Januar 1976 leitete Herr Pöhnl als Realschuloberlehrer die Schule

  • Erwin Kronschnabl wird neuer Rektor ab Februar 1976

  • Herr Pöhnl wird Konrektor

1980

Verabschiedung von Erwin Kronschnabl (Schulleiter an der Realschule in Passau)

 

1981


  • Beförderung von Konrektor Pöhnl zum Rektor der Realschule

  • Dr. Werner Lehmann wird Konrektor

 

1985/1986


  • Herr Kiesl wird Konrektor

  • Dr. Werner Lehmann geht nach Amberg als Schulleiter  

 

1989/1990



  • Verabschiedung von Herrn Pöhnl in den Ruhestand

  • Neuer Schulleiter wird Herr Kiesl

  • Herr Josef Huf Konrektor

 

1991/1992

 
  • Die Staatlich Realschule für Knaben Schwandorf erhält den neuen Namen: Konrad-Max-Kunz-Realschule, Staatliche Realschule Schwandorf.

  • Diese Namensänderung wurde wegen der möglichen Aufnahme von Mädchen in die Schule notwendig.


 

Feb. 1999

Rektor Hermann Kiesl wird verabschiedet und wechselt an die Hans-Scholl-Realschule in Weiden/kommisarischer Schulleiter von Februar 1999 bis Februar 2000.

 

1999/2000


  • Herr Huf leitet bis Februar 2000 die Schule alleine

  • Stefan Harbauer wird ab Februar 2000 neuer Rektor  


 

2001/2002

Beginn der Generalsanierung der Schule

 

2002/2003


  • Die KMK-Realschule erhält ein neues Logo

  • Konrektor Herr Gunter Fuchs; RSK Josef Huf wurde im Juli 2002 verabschiedet


2003/2004

Einführung der sechsstufigen Realschule

 

Sept. 2004

ROL Helmuth Kösztner wird neuer Schulleiter der KMK-Realschule


2007

Nach langer Bauzeit wir die Generalsanierung vollendet.


 Okt. 2007 Einweihung des neuen Hauptgebäudes

 

 Sept. 2008

Abriss der alten Turnhalle und Beginn der Sanierung dieser und dem Sportplatz


2010

Die Sanierung der Turnhalle konnte in diesem Schuljahr vollendet werden.

2013

Die KMK-Realschule feiert ihren 50. Geburtstag


 2015 KMK-Realschule wird ausgezeichnet als Schule ohne Rassismus